Hessenkarte mit Hessewappen

Wahlkreise

Lesedauer:10 Minuten

Neuer Zuschnitt der Wahlkreise 

Für die Landtagswahl ist das Land Hessen in 55 Wahlkreise eingeteilt; bei der Wahlkreiseinteilung sind folgende Grundsätze zu beachten: 

  • Die Bevölkerungszahl eines Wahlkreises soll der durchschnittlichen Bevölkerungszahl der Wahlkreise so weit wie möglich entsprechen; beträgt die Abweichung mehr als 25 Prozent ist eine Neuabgrenzung vorzunehmen.
  • Die Wahlkreise sollen im Hinblick auf die Bevölkerungsentwicklung möglichst beständig sein.
  • Die Wahlkreise sollen nach Möglichkeit jeweils ein zusammenhängendes Gebiet bilden sowie die Grenzen der Landkreise und der Gemeinden berücksichtigen.

Der Präsident des Hessischen Landtags hat zu Beginn der 20. Wahlperiode eine Wahlkreiskommission ernannt. Die Wahlkreiskommission hat die Aufgabe, über Änderungen der Bevölkerungszahlen im Wahlgebiet zu berichten. Darüber hinaus macht sie Vorschläge inwieweit die Wahlkreiseinteilung verändert werden sollte. Der Bericht der Wahlkreiskommission vom 31. August 2021 wurde dem zuständigen Hessischen Ministerium des Innern und für Sport vorgelegt und von dort dem Hessischen Landtag zugeleitet.

Am 31. März 2022 hat der Hessische Landtag das dritte Gesetz zur Änderung des LandtagswahlgesetzesÖffnet sich in einem neuen Fenster verabschiedet, dass am 15. April 2022 in Kraft getreten ist. Damit haben sich die Zuschnitte der Wahlkreise gegenüber der Landtagswahl 2018 in folgenden Wahlkreisen geändert:

Wahlkreis 1 – Kassel-Land I
Wahlkreis 2 – Kassel-Land II
Wahlkreis 5 – Waldeck-Frankenberg I
Wahlkreis 6 – Waldeck-Frankenberg II
Wahlkreis 7 – Schwalm-Eder I
Wahlkreis 9 – Eschwege-Witzenhausen
Wahlkreis 10 – Rotenburg
Wahlkreis 11 – Hersfeld
Wahlkreis 12 – Marburg-Biedenkopf I
Wahlkreis 13 – Marburg-Biedenkopf II
Wahlkreis 14 – Fulda I
Wahlkreis 17 – Lahn-Dill II
Wahlkreis 18 – Gießen I
Wahlkreis 19 – Gießen II
Wahlkreis 20 – Vogelsberg
Wahlkreis 22 – Limburg-Weilburg II
Wahlkreis 26 – Wetterau II
Wahlkreis 27 – Wetterau III
Wahlkreis 30 – Wiesbaden I
Wahlkreis 31 – Wiesbaden II
Wahlkreis 34 - Frankfurt am Main I
Wahlkreis 36 - Frankfurt am Main III
Wahlkreis 39 - Frankfurt am Main VI
Wahlkreis 40 – Main-Kinzig I
Wahlkreis 41 – Main-Kinzig II
Wahlkreis 42 – Main-Kinzig III
Wahlkreis 50 – Darmstadt-Stadt II
Wahlkreis 51 – Darmstadt-Dieburg I
Wahlkreis 52 – Darmstadt-Dieburg II
Wahlkreis 53 – Odenwald
Wahlkreis 54 – Bergstraße I
Wahlkreis 55 – Bergstraße II

Die Beschreibung der Zuschnitte aller Wahlkreise können Sie der Anlage zu § 7 Abs. 2 des LandtagswahlgesetzesÖffnet sich in einem neuen Fenster entnehmen. Eine WahlkreiskarteÖffnet sich in einem neuen Fenster finden Sie auf der Seite des Hessischen Statitischen Landesamtes.

Sie interessieren sich nur für einen oder einzelne Wahlkreise? Dann können Sie gerne nachstehende Übersicht nutzen.

Wahlkreisübersicht

Zuschnitt der 55 Landtagswahlkreise

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Kassel:

BadKarlshafen
Breuna
Calden
Espenau
Fuldatal
Grebenstein
Habichtswald
Hofgeismar
Immenhausen
Liebenau
Reinhardshagen
Trendelburg
Wesertal
Wolfhagen
Zierenberg
sowie den Gutsbezirk Reinhardswald

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Kassel:

Ahnatal
Baunatal
Fuldabrück
Kaufungen
Lohfelden
Niestetal
Söhrewald
Vellmar

umfasst folgende Ortsbezirke der kreisfreien Stadt Kassel:

3 West,
4 Wehlheiden,
5 Bad Wilhelmshöhe,
6 Brasselsberg,
7 Süsterfeld/Helleböhn,
8 Harleshausen,
9 Kirchditmold,
20 Oberzwehren,
21 Nordshausen,
22 Jungfernkopf

umfasst folgende Ortsbezirke der kreisfreien Stadt Kassel:

1 Mitte,
2 Südstadt,
10 Rothenditmold,
11 Nord (Holland),
12 Philippinenhof-Warteberg,
13 Fasanenhof,
14 Wesertor,
15 Wolfsanger/Hasenhecke,
16 Bettenhausen,
17 Forstfeld,
18 Waldau,
19 Niederzwehren,
23 Unterneustadt

 

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Waldeck-Frankenberg:

Bad Arolsen
Diemelsee
Diemelstadt
Edertal
Korbach
Lichtenfels
Twistetal
Volkmarsen
Waldeck
Willingen (Upland)
sowie die Stadt Naumburg des Landkreises Kassel

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Waldeck-Frankenberg:

Allendorf (Eder)
Bad Wildungen
Battenberg (Eder)
Bromskirchen
Burgwald
Frankenau
Frankenberg (Eder)
Gemünden (Wohra)
Haina (Kloster)
Hatzfeld (Eder)
Rosenthal
Vöhl
sowie die Stadt Fritzlar des Schwalm-Eder-Kreises

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder-Kreises:

Edermünde
Felsberg
Gudensberg
Guxhagen
Körle
Malsfeld
Melsungen
Morschen
Niedenstein
Spangenberg
Wabern
sowie die Gemeinden Bad Emstal und Schauenburg des Landkreises Kassel

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Schwalm-Eder-Kreises:

Bad Zwesten
Borken (Hessen)
Frielendorf
Gilserberg
Homberg (Efze)
Jesberg
Knüllwald
Neuental
Neukirchen
Oberaula
Ottrau
Schrecksbach
Schwalmstadt
Schwarzenborn
Willingshausen

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Werra-Meißner-Kreises:

Bad Sooden-Allendorf
Eschwege
Großalmerode
Hessisch Lichtenau
Meinhard
Neu-Eichenberg
Wanfried
Witzenhausen
sowie die Gemeinden Helsa und Nieste des Landkreises Kassel und
den Gutsbezirk Kaufunger Wald

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Werra-Meißner-Kreises:

Berkatal
Herleshausen
Meißner
Ringgau
Sontra
Waldkappel
Wehretal
Weißenborn

sowie folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Hersfeld-Rotenburg:

Ahlheim
Bebra
Cornberg
Ludwigsau
Nentershausen
Neuenstein
Ronshausen
Rotenburg a. d. Fulda
Wildeck

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Hersfeld-Rotenburg:

Bad Hersfeld
Breitenbach a. Herzberg
Friedewald
Hauneck
Haunetal
Heringen(Werra)
Hohenroda
Kirchheim
Niederaula
Philippsthal (Werra)
Schenklengsfeld

sowie die Gemeinden Burghaun, Eiterfeld und Rasdorf des Landkreises Fulda

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Marburg-Biedenkopf:

Angelburg
Bad Endbach
Biedenkopf
Breidenbach
Cölbe,
Dautphetal
Ebsdorfergrund
Fronhausen
Gladenbach
Lahntal
Lohra
Münchhausen
Rauschenberg
Steffenberg
Weimar
Wetter (Hessen)
Wohratal

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Marburg-Biedenkopf:

Amöneburg
Kirchhain
Marburg
Neustadt (Hessen)
Stadtallendorf

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Fulda:

Bad Salzschlirf
Fulda
Großenlüder
Hünfeld
Nüsttal

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Fulda:

Dipperz
Ebersburg
Ehrenberg (Rhön)
Eichenzell
Flieden
Gersfeld(Rhön)
Hilders
Hofbieber
Hosenfeld
Kalbach
Künzell
Neuhof
Petersberg
Poppenhausen (Wasserkuppe)
Tann (Rhön)

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Lahn-Dill-Kreises:

Bischoffen
Breitscheid
Dietzhölztal
Dillenburg
Driedorf
Ehringshausen
Eschenburg
Greifenstein
Haiger
Herborn
Mittenaar
Siegbach
Sinn

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Lahn-Dill-Kreises:

Aßlar
Braunfels
Hohenahr
Hüttenberg
Lahnau
Leun
Schöffengrund
Solms
Wetzlar

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Gießen:

Biebertal
Gießen
Heuchelheim
Lollar
Wettenberg

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Gießen:

Allendorf (Lumda)
Buseck
Fernwald
Grünberg
Hungen
Langgöns
Lich
Linden
Pohlheim
Reiskirchen
Staufenberg

umfasst den Vogelsbergkreis sowie die Stadt Laubach und die Gemeinde Rabenau des Landkreises Gießen

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Limburg-Weilburg:

Brechen
Dornburg
Elbtal
Elz
Hadamar
Hünfelden
Limburg a. d. Lahn
Waldbrunn (Westerwald)

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Limburg-Weilburg:

Beselich
Bad Camberg
Löhnberg
Mengerskirchen
Merenberg
Runkel
Selters (Taunus)
Villmar
Weilburg
Weilmünster
Weinbach
sowie die Gemeinde Waldsolms des Lahn-Dill-Kreises

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Hochtaunuskreises:

Bad Homburg vor der Höhe
Friedrichsdorf
Grävenwiesbach
Neu-Anspach
Usingen
Wehrheim

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Hochtaunuskreises:

Glashütten
Königstein im Taunus
Kronberg im Taunus
Oberursel (Taunus)
Schmitten
Steinbach (Taunus)
Weilrod

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Wetteraukreises:

Bad Vilbel
Friedberg (Hessen)
Karben
Niddatal
Rosbach vor der Höhe
Wöllstadt

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Wetteraukreises:

Altenstadt
Büdingen
Gedern
Glauburg
Hirzenhain
Kefenrod
Limeshain
Nidda
Ortenberg
Ranstadt
sowie die Stadt Wächtersbach und die Gemeinden Gründau und Ronneburg des Main-Kinzig-Kreises

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Wetteraukreises:

Bad Nauheim
Butzbach
Echzell
Florstadt
Münzenberg
Ober-Mörlen
Reichelsheim (Wetterau)
Rockenberg
Wölfersheim

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Rheingau-Taunus-Kreises:

Bad Schwalbach
Eltville am Rhein
Geisenheim
Heidenrod
Kiedrich
Lorch
Oestrich-Winkel
Rüdesheim am Rhein
Schlangenbad
Walluf

 umfasst folgende Städte und Gemeinden des Rheingau-Taunus-Kreises:

Aarbergen
Hohenstein
Hünstetten
Idstein
Niedernhausen
Taunusstein
Waldems

umfasst folgende Ortsbezirke der kreisfreien Stadt Wiesbaden:

Mitte von Alt-Wiesbaden,
Nordost von Alt-Wiesbaden,
Rheingauviertel/Hollerborn,
Westend/Bleichstraße von Alt-Wiesbaden,
Dotzheim,
Frauenstein,
Klarenthal,
Rambach,
Schierstein,
Sonnenberg

umfasst folgende Ortsbezirke der kreisfreien Stadt Wiesbaden:

Amöneburg,
Auringen,
Biebrich,
Bierstadt,
Breckenheim,
Delkenheim,
Erbenheim,
Heßloch,
Igstadt,
Kastel,
Kloppenheim,
Kostheim,
Medenbach,
Naurod,
Nordenstadt,
Südost von Alt-Wiesbaden

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Main-Taunus-Kreises:

Bad Soden am Taunus
Eppstein
Eschborn
Kelkheim (Taunus)
Liederbach am Taunus
Schwalbach am Taunus
Sulzbach (Taunus)

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Main-Taunus-Kreises:

Flörsheim am Main
Hattersheim am Main
Hochheim am Main
Hofheim am Taunus
Kriftel

umfasst folgende Ortsteile der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main:

Griesheim,
Gutleutviertel,
Höchst,
Nied,
Sindlingen,
Sossenheim,
Unterliederbach,
Zeilsheim,
sowie den Stadtbezirk 531 des Ortsteils Schwanheim der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main.

umfasst folgende Ortsteile der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main:

Bockenheim,
Hausen,
Heddernheim,
Niederursel,Praunheim,
Rödelheim

umfasst folgende Ortsteile der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main:

Altstadt,
Bahnhofsviertel,
Dornbusch,
Eckenheim,
Eschersheim,
Gallusviertel,
Ginnheim,
Innenstadt,
Westend-Nord,
Westend-Süd

umfasst folgende Ortsteile der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main:

Flughafen,
Niederrad,
Oberrad,
Sachsenhausen-Nord,
Sachsenhausen-Süd,
sowie die Stadtbezirke 532 und 533 des Ortsteils Schwanheim der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main.

umfasst folgende Ortsteile der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main:

Bornheim,
Nordend-Ost,
Nordend-West,
Ostend

umfasst folgende Ortsteile der kreisfreien Stadt Frankfurt am Main:

Bergen-Enkheim,
Berkersheim,
Bonames,
Fechenheim,
Frankfurter Berg,
Harheim,
Kalbach-Riedberg,
Nieder-Erlenbach,
Nieder-Eschbach,
Preungesheim,
Riederwald
Seckbach

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises:

Bruchköbel
Erlensee
Freigericht
Hammersbach
Hasselroth
Langenselbold
Neuberg
Nidderau
Rodenbach
Schöneck

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises:

Großkrotzenburg
Hanau
Maintal
Niederdorffelden

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises:

Bad Orb
Bad Soden-Salmünster
Biebergemünd
Birstein
Brachttal
Flörsbachtal
Gelnhausen
Jossgrund
Linsengericht
Schlüchtern
Sinntal
Steinau an der Straße
sowie den Gutsbezirk Spessart

umfasst die kreisfreie Stadt Offenbach am Main

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Offenbach:

Dreieich
Egelsbach
Langen
Neu-Isenburg

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Offenbach:

Heusenstamm
Mühlheim am Main
Obertshausen
Dietzenbach

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Offenbach:

Hainburg
Mainhausen
Rodgau
Rödermark
Seligenstadt

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Groß-Gerau:

Bischofsheim
Ginsheim-Gustavsburg
Kelsterbach
Nauheim
Raunheim
Rüsselsheim

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Groß-Gerau:

Biebesheim am Rhein
Büttelborn
Gernsheim
Groß-Gerau
Mörfelden-Walldorf
Riedstadt
Stockstadt am Rhein
Trebur

umfasst die statistischen Bezirke 110 bis 340, 610 bis 640, 810, 820, 910 und 920 der kreisfreien Stadt Darmstadt.

umfasst die statistischen Bezirke 410 bis 540 und 710 bis 750 der kreisfreien Stadt Darmstadt sowie folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg:

Groß-Bieberau
Fischbachtal
Modautal
Mühltal
Ober-Ramstadt
Reinheim
Roßdorf

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg:

Alsbach-Hähnlein
Bickenbach
Erzhausen
Griesheim
Pfungstadt
Seeheim-Jugenheim
Weiterstadt

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Darmstadt-Dieburg:

Babenhausen
Dieburg
Eppertshausen
Groß-Umstadt
Groß-Zimmern
Messel
Münster
Otzberg
Schaafheim

umfasst den Odenwaldkreis und die Städte Hirschhorn (Neckar) und Neckarsteinach sowie die Gemeinde Wald-Michelbach des Landkreises Bergstraße

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Bergstraße:

Biblis
Bürstadt
Heppenheim (Bergstraße)
Lampertheim
Lorsch
Viernheim

umfasst folgende Städte und Gemeinden des Landkreises Bergstraße:

Abtsteinach
Bensheim
Birkenau
Einhausen
Fürth
Gorxheimertal
Grasellenbach
Groß-Rohrheim
Lautertal (Odenwald)
Lindenfels
Mörlenbach
Rimbach
Zwingenberg

Schlagworte zum Thema