Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung gibt den Anteil der Wahlberechtigten wieder, die bei der entsprechenden Wahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht haben. Auch ungültige Stimmzettel werden bei der Wahlbeteiligung mitgerechnet.

Die höchste Wahlbeteiligung wurde mit 87,7 % bei der Landtagswahl im Jahr 1978 erreicht. 2009 gab es die niedrigste Wahlbeteiligung mit 61 %. Bei der letzten Landtagswahl 2018 lag die Wahlbeteiligung bei 67,3 %.

zurück

Hessen-Suche