Landesstimme

Auf der rechten Seite des Stimmzettels sind alle Parteien und Wählergruppen, die zur Landtagswahl antreten, namentlich aufgelistet. Durch Ankreuzen einer dieser Wahlvorschläge, gibt man seine Landesstimme ab. Die Landesstimme ist maßgebend für die spätere Berechnung der Sitze, die eine Partei oder Wählergruppe im Landtag erhält.

Rechtsgrundlagen:
§ 8 Landtagswahlgesetz –LWG -
§ 28 Abs. 2 und § 37 LWG

Siehe auch: Landesliste, Stimmzettel und Wahlsystem

zurück

Hessen-Suche