Bewerberinnen und Bewerber

Am 31. August 2018 hat der Landeswahlausschuss über die Zulassung der eingereichten Landeslisten für die Landtagswahl am 28. Oktober 2018 entschieden. Informationen hierzu können Sie der Pressemitteilung vom 31. August 2018 entnehmen.

Folgende Landeslisten wurden zugelassen:

Christlich Demokratische Union Deutschlands   - CDU –
Sozialdemokratische Partei Deutschlands   - SPD -
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN   - GRÜNE -
DIE LINKE   - DIE LINKE -
Freie Demokratische Partei   - FDP -
Alternative für Deutschland   - AfD -
Piratenpartei Deutschland   - PIRATEN -
FREIE WÄHLER   - FREIE WÄHLER -
Nationaldemokratische Partei Deutschlands   - NPD -
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative   - Die PARTEI -
Ökologisch-Demokratische Partei   - ÖDP -
Graue Panther   - Graue Panther -
Bürgerrechtsbewegung Solidarität   - BüSo -
Allianz Deutscher Demokraten   - AD-Demokraten -
Bündnis C – Christen für Deutschland   - Bündnis C -
Bündnis Grundeinkommen   - BGE -
Die Violetten   - DIE VIOLETTEN -
Liberal-Konservative Reformer - Die EURO-Kritiker  - LKR -
Menschliche Welt   - MENSCHLICHE WELT -
Partei der Humanisten   - Die Humanisten -
Partei für Gesundheitsforschung   - Gesundheitsforschung -
PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ   - Tierschutzpartei -
V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer   - V-Partei³ -

Am gleichen Tag haben auch die Kreiswahlausschüsse über die Zulassung der Kreiswahlvorschläge entschieden.
 

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.