Stimmzettelschablone

Eine Stimmzettelschablone ist ein Hilfsmittel, das es blinden und sehbehinderten Wählerinnen und Wählern ermöglicht, ihre Stimmen eigenständig und ohne Hilfe einer anderen Person abzugeben. Die Wahlschablonen werden aus Karton hergestellt. In die Schablonen sind die Kreise, in denen die Wahlvorschläge angekreuzt werden können, ausgestanzt und mit tastbaren Ziffern versehen, die der Nummerierung auf dem Stimmzettel entsprechen. Alle Stimmzettel haben in der rechten oberen Ecke ein Loch, mit dessen Hilfe Blinde und Sehbehinderte diesen ohne fremde Hilfe richtig in die Schablone einlegen können.

Rechtsgrundlage:
§ 37 Abs. 3 Landeswahlordnung

Siehe auch: Stimmzettel

zurück

Hessen-Navigator

Wie können wir Ihnen helfen? Geben Sie einen Suchbegriff ein.